New Practice in Art and Technology - Find out what's on, who we are, our studio, research + study programme. Don't miss: journal / 3021 project space & loops event series.

LOOPS
Stream

arrow_outward

Birgit Schneider & Klasse Klima

Where

Studio

arrow_outward

How is climate change represented visually and what does this mean for social action? Birgit Schneider is Professor of Cultures of Knowledge and Media Environments at the University of Potsdam and researches climate images and visual climate change communication. With the student initiative Klasse Klima of the Universität der Künste Berlin, she will discuss forms of representation and communication of climate change from a scientific and actionist perspective. The evening will be accompanied by an exhibition of a selection of images and sounds from art and science, compiled by Birgit Schneider.

7pm-9pm

Main building of the Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, Alter Lesesaal, Room H3021

The main language for this event is German. The event is moderated by Aron Petau and Philipp Gschwendter.

____________

Wie wird Klimawandel bildlich dargestellt und was bedeutet das für das gesellschaftliche Handeln? Birgit Schneider ist Professorin für Wissenskulturen und mediale Umgebungen an der Universität Potsdam und forscht zu Klimabildern und visueller Klimawandelkommunikation. Mit der Studierendeninitiative Klasse Klima der Universität der Künste Berlin diskutiert sie Darstellungs- und Kommunikationsformen des Klimawandels aus wissenschaftlicher und aktionistischer Sicht. Begleitet wird der Abend durch die Ausstellung einer Auswahl an Bildern und Klängen aus Kunst und Wissenschaft, zusammengestellt von Birgit Schneider.

19-21 Uhr; Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, Alter Lesesaal, Raum H3021

Die Veranstaltung wird moderiert von Aron Petau und Philipp Gschwendter.

How is climate change represented visually and what does this mean for social action? Birgit Schneider is Professor of Cultures of Knowledge and Media Environments at the University of Potsdam and researches climate images and visual climate change communication. With the student initiative Klasse Klima of the Universität der Künste Berlin, she will discuss forms of representation and communication of climate change from a scientific and actionist perspective. The evening will be accompanied by an exhibition of a selection of images and sounds from art and science, compiled by Birgit Schneider.

7pm-9pm

Main building of the Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, Alter Lesesaal, Room H3021

The main language for this event is German. The event is moderated by Aron Petau and Philipp Gschwendter.

____________

Wie wird Klimawandel bildlich dargestellt und was bedeutet das für das gesellschaftliche Handeln? Birgit Schneider ist Professorin für Wissenskulturen und mediale Umgebungen an der Universität Potsdam und forscht zu Klimabildern und visueller Klimawandelkommunikation. Mit der Studierendeninitiative Klasse Klima der Universität der Künste Berlin diskutiert sie Darstellungs- und Kommunikationsformen des Klimawandels aus wissenschaftlicher und aktionistischer Sicht. Begleitet wird der Abend durch die Ausstellung einer Auswahl an Bildern und Klängen aus Kunst und Wissenschaft, zusammengestellt von Birgit Schneider.

19-21 Uhr; Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, Alter Lesesaal, Raum H3021

Die Veranstaltung wird moderiert von Aron Petau und Philipp Gschwendter.

Birgit Schneider

arrow_outward

Matteo Pasquinelli: The Eye of the Master. A Social History of Artificial Intelligence. Verso Books, 2023, ISBN: 978-1-78873-006-8

arrow_outward

Klasse Klima

arrow_outward

arrow_outward

Birgit Schneider & Klasse Klima

Where

Studio

arrow_outward

How is climate change represented visually and what does this mean for social action? Birgit Schneider is Professor of Cultures of Knowledge and Media Environments at the University of Potsdam and researches climate images and visual climate change communication.

How is climate change represented visually and what does this mean for social action? Birgit Schneider is Professor of Cultures of Knowledge and Media Environments at the University of Potsdam and researches climate images and visual climate change communication. With the student initiative Klasse Klima of the Universität der Künste Berlin, she will discuss forms of representation and communication of climate change from a scientific and actionist perspective. The evening will be accompanied by an exhibition of a selection of images and sounds from art and science, compiled by Birgit Schneider.

7pm-9pm

Main building of the Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, Alter Lesesaal, Room H3021

The main language for this event is German. The event is moderated by Aron Petau and Philipp Gschwendter.

____________

Wie wird Klimawandel bildlich dargestellt und was bedeutet das für das gesellschaftliche Handeln? Birgit Schneider ist Professorin für Wissenskulturen und mediale Umgebungen an der Universität Potsdam und forscht zu Klimabildern und visueller Klimawandelkommunikation. Mit der Studierendeninitiative Klasse Klima der Universität der Künste Berlin diskutiert sie Darstellungs- und Kommunikationsformen des Klimawandels aus wissenschaftlicher und aktionistischer Sicht. Begleitet wird der Abend durch die Ausstellung einer Auswahl an Bildern und Klängen aus Kunst und Wissenschaft, zusammengestellt von Birgit Schneider.

19-21 Uhr; Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, Alter Lesesaal, Raum H3021

Die Veranstaltung wird moderiert von Aron Petau und Philipp Gschwendter.

Rewatch Here

arrow_outward

Instagram
Imprint
© 2023

New Practice in Art and Technology - Find out what's on, who we are, our studio, research + study programme. Don't miss: journal / 3021 project space & loops event series.